You are currently viewing Das Inland der Nordinsel

Das Inland der Nordinsel

Die längste Wanderung unserer Reise machten wir im Tongariro Nationalpark. 19,4 km ging es über Vulkangebirge vorbei an einem Vulkankrater und leuchtend grünen Seen.

Wenn das Wetter mitspielt und man die Natur liebt, ein absolutes Muss! Aber informiert euch im Voraus wirklich gut über das Wetter. Das erste Mal war es so bewölkt und regnerisch, dass wir nicht weiter als 15m sehen konnten und dann lohnt sich die Wanderung wirklich gar nicht und macht auch keinen Spaß.

Darum bin ich noch einmal mit Ulli zurückgekehrt und konnte diese traumhafte Kulisse doch noch bei schönstem Sonnenschein bewundern. Zwar war es wirklich stürmisch oben auf dem Gipfel, aber auch im Nachhinein  war es so gut, dass wir trotz des Windes die Wanderung gemacht haben.

Gönnt euch im Anschluss ruhig noch eine weitere Nacht auf einem Campingplatz in der Gegend, denn die Wanderung ist wirklich nicht zu unterschätzen und ich war so glücklich, als es endlich spät genug war, um schlafen gehen zu können. 😀 

Der größte See des Landes, der Lake Taupo, ist auch ohne schönen Sandstrand einen Besuch wert.

Am meisten verzaubert hat mich hier jedoch was anderes: Der Waikato River, der längste Fluss Neuseelands, fließt ganz in der Nähe und ist der schönste Fluss, den ich bisher gesehen habe.

Dieses strahlende Türkis ist einfach der Wahnsinn! Wir tauchten ein in die spiegelglatte Oberfläche und bestaunten die rauschenden Fluten der Huka Falls, zu denen er auf seinem Weg wird.

In Rotorua und Umgebung stinkt es so sehr nach faulen Eiern, dass wir am liebsten direkt weitergefahren wären, aber dann hätten wir ein weiteres Wunder der Natur verpasst.

Im Wai-O-Tapu Thermal Wonderland kocht die Erde und die Seen leuchten in bunten Farben, die Geysire spucken Fontänen in die Luft und die Erde färbt sich neongelb. Also Augen, äh Nase zu, und durch, damit ihr dieses Naturschauspiel nicht verpasst!

Weiter im Norden, zurück an der Küste, genossen wir den Blick auf die Umgebung vom Mount Maunganui bei Tauranga…

Weiter im Norden, zurück an der Küste, genossen wir den Blick auf die Umgebung vom Mount Maunganui bei Tauranga. Mit einem Bärenhunger …

Schreibe einen Kommentar